07138 973012

Ökumenischer

... weil auch Sterben zum Leben gehört.

Das Leben muss man ein ganzes Leben
lang lernen, und was vielleicht noch
mehr erstaunen mag, ein Leben lang
muss man das Sterben lernen.
(Seneca)

Der Hospizdienst Leintal begleitet schwerkranke und sterbende Menschen sowie deren Angehörige. Uns ist es wichtig, dass Menschen ihr Leben bis zuletzt in Würde führen können. Wir verstehen uns als Ergänzung zur palliativpflegerischen Versorgung und richten uns als kostenfreies Angebot an alle Menschen unabhängig von Alter, Herkunft, Lebensstil, Religion oder Weltanschauung.

Unsere geschulten ehrenamtlichen Mitarbeiter besuchen die Menschen zu Hause oder im Pflegeheim, um sie und ihre Angehörigen zu unterstützen

- durch Gespräche

- durch Zuhören

- durch eunfach nur "Da sein".

Das Seminar richtet sich an alle, die sich für die Hospizarbeit interessieren und sich mit den Themen Sterben, Abschied nehmen und Tod intensiver befassen möchten. Es qualifiziert Sie zur Hospizhelfertätigkeit.

Am 27. September 2019 beginnen wir mit der Schulung neuer Mitarbeiter.

Inhalte des Seminars sind:

  • Auseinandersetzung mit der eigenen Biografie
  • Kontakt und Kommunikation
  • Umgang mit schwerkranken und sterbenden Menschen sowie deren Nahestehenden
  • Trauer
  • Der Begriff des "Helfens"
  • Spiritualität und ReligiösitätGarten
  • Hospizkonzept und Tätigkeit in Hospiz- und Palliativeinrichtungen
  • Ethische und rechtliche Aspekte am Lebensende/ Vorsorgende Papiere
  • Hilfreiche Rituale
  • pflegerische Handreichungen/ praktische Übungen
  • ausgewählte Krankheitsbilder
  • Umgang mit Verstorbenen/ Bestattungswesen
  • Praxistage

Die Termine sind immer freitags von 18:00 bis 21:15 Uhr und samstags von 9:00 bis 16:30 Uhr:

27./28.09. 11./12.10. 25./26.10.
15./16.11. 17./18.01. 31.01./01.02.
14./15.02. 28./29.03. 03./04.04.

Hinzu kommt ein Wochenende, vom 13.03. - 15.03.2020, mit Übernachtung und Verpflegung und das Abschlusswochenende vom 24.04. - 26.04.2020. Eine Abendveranstaltung am 24.03.2020 sowie Praxistage in der Zeit vom 20.01. bis 20.03.2020 wird es ebenfalls geben.

Die Referenten:

Gudrun Augenstein, Dipl. Sozialpädagogin und Heilpraktikerin für Psychotherapie, Kieselbronn

Conny Edel, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Kieselbronn

Virginia Perry, Brückenpflege, SLK Klinikum Heilbronn

Adriano Paoli, Klinikseelsorger und Klinischer Ethiker i.R., SLK Klinikum Heilbronn

Frank Schöneberg, Bestattungen Schöneberg, Eppingen

Ulrike Schmid, Trainerin Palliative Care, Bietigheim-Bissingen 

Christine Ruppert, Hospiz Agape, Wiesloch  

Sabine Krüger-Stahl, Fachkraft Palliative Care, Eppingen

Martina Görke-Sauer, ev. Theologin und Supervisorin, Wiesloch         

Die Teilnahmegebühr für das Seminar beträgt 95,- Euro. Darin enthalten sind Pausengetränke, Snacks und die Kosten für das Wochenendseminar.

Anmeldeschluss ist der 12.Juli 2019.

Ein Informationsabend zum Seminar findet, am 28. Mai 2019, um 19 Uhr, im kath. Martinssaal Schwaigern statt.

Weitere Informationen zum Seminar erhalten Sie bei Petra Flake, Koordinatorin unter der Telefonnummer: 0 71 38 / 97 30-12.   Sie erreichen uns von Montag bis Freitag, von 9:00 bis 12:00 Uhr, sowie am Mittwoch und Donnerstag, von 15:00 bis 17:00 Uhr.

KontaktWir sagen DANKE!Impressum